AKTION: Versandkostenfrei bestellen & Baum pflanzen lassen!

Kinderwunsch? Natürliche Unterstützung für Mann und Frau!


Ein unerfüllter Kinderwunsch kann sehr belastend sein und ganz unterschiedliche Ursachen haben. Liegt es vielleicht an der Fruchtbarkeit der Frau oder ist doch die Samenqualität des Mannes beeinträchtigt? Möglicherweise kommt auch ein Mangel an Testosteron infrage. Manchmal ist einfach nur Stress oder Ungeduld das Problem. Aber Nicht immer lässt sich eine eindeutige Ursache finden. Dank bestimmten pflanzlichen Hilfsmitteln aus der Natur, können Paare ihren Wunsch nach einer Schwangerschaft selbst etwas unterstützen.

 Spermien

Die Libido natürlich anregen

Einige Paare mit Kinderwunsch unterschätzen, welche Bedeutung Spaß und Ungezwungenheit beim Zeugungsakt haben. Ein Orgasmus der Frau kann die Wahrscheinlichkeit erhöhen, schwanger zu werden. Stress wirkt sich hingegen negativ auf die Fruchtbarkeit von Mann und Frau aus. Paare sollten sich daher möglichst nicht unter Druck setzen und die Lust nicht aus den Augen verlieren. Um die Libido zu unterstützen, schwören viele auf pflanzliche Aphrodisiaka wie Tribulus terrestris oder Muira Puama. Passenderweise heißt Muira Puama im Deutschen auch Potenzbaum.

Der Testosteronspiegel spielt bei Mann und Frau eine Rolle

Das Sexualhormon Testosteron ist entscheidend für die Fruchtbarkeit des Mannes. Es beeinflusst Libido, Erektion und Spermabildung. Aber nicht nur ein Testosteronmangel kann die Zeugungsfähigkeit stören. Auch zu viel Testosteron kann problematisch sein. Testosteronpräparate zum Einnehmen wie etwa Anabolika können die Spermienproduktion hemmen. Ebenso hat Testosteron einen Einfluss auf die Fruchtbarkeit der Frau. Produzieren Eierstöcke und Nebennierenrinde zu hohe Mengen an Testosteron, bringt das den weiblichen Zyklus durcheinander und vermindert die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden. Ein Testosteronmangel der Frau kann hingegen zu sexueller Unlust führen. 

 

Ausgeglichener Testosteronspielgel durch eine gesunde Lebensweise

Der Testosteronspiegel sollte also bei Mann und Frau im entsprechenden Maß ausgeglichen sein, damit einer Schwangerschaft nichts im Wege steht. Mit einer gesunden Lebensweise, ausgewogener Ernährung und Sport können Paare mit Kinderwunsch ihren Testosteronspiegel optimieren. Manche nutzen zudem gezielt pflanzliche Mittel mit Tribulus terrestris, da sich die auch als Erd-Burzeldorn bekannte Pflanze positiv auf den Testosteronspiegel auswirken soll.

 

Spermabildung mit pflanzlichen Mitteln unterstützen

Eine verminderte Spermienproduktion oder eine beeinträchtigte Samenqualität können die Erfolgsaussichten auf eine Schwangerschaft erheblich herabsetzen. Verschiedene Ursachen wie unter anderem eine Hodenentzündung, ein Testosteronmangel oder überhitzte Hoden können dafür verantwortlich sein. Je nach Ursache ist eine ärztliche Behandlung möglich. Wenn keine schwerwiegende Störung der Spermabildung vorliegt, können Männer versuchen, ihre Spermienproduktion mit Extrakten aus Tribulus terrestris oder dem Potenzbaum zu fördern und die Samenqualität zu verbessern.

 

Hilfe aus der Natur bei Kinderwunsch: Tribulus terrestris und Muira Puama

Wenn die Ursachen für einen unerfüllten Kinderwunsch ungewiss sind, bietet die Natur mit Tribulus terrestris (Erd-Burzeldorn) und dem Potenzbaum (Muira Puama) Paaren eine Hilfestellung, um vielleicht doch noch schwanger zu werden. Beide Pflanzen sind schon lange als Aphrodisiaka bekannt. Der Erd-Burzeldorn ist Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) und der ayurvedischen Heilkunst, während das Wissen um die aphrodisierende Wirkung des Potenzbaumes von indigenen Völkern Südamerikas stammt. Die Pflanzen sollen die Libido anregen und die Fruchtbarkeit von Mann wie Frau unterstützen.


 

Kunden interessierten sich auch für:

Fertilität & Libido Formel Innere Balance Formel