Vitamin D-Mangel – der neue „Trend“?

Vitamin D-Mangel im Winter – kennt jeder. Neueste Studien zeigen sogar, dass etwa 60 – 90% der Bevölkerung an einem Vitamin D-Mangel leidet. In unseren Breitengraden jedoch nicht nur im Winter – mittlerweile auch im Sommer!

Sonnenbad für Vitamin D Aufnahme

Was ist Vitamin D, weshalb kommt es zu einem Mangel und wie kann ich diesen verhindern? Wir geben dir die Infos!

1. Was ist Vitamin D?

Vitamine sind für zahlreiche lebensnotwendige Prozesse im menschlichen Körper verantwortlich und können vom menschlichen Organismus oftmals nicht in ausreichender Menge produziert werden. Sie müssen von außen zugeführt werden. Großteils geschieht dies durch Nahrung.

Bei Vitamin D ist dies jedoch nicht nur durch unsere Ernährung möglich, sondern auch durch Sonnenlicht. Studien zeigen, dass durch Sonnenlicht zugeführtes Vitamin D länger gespeichert wird, als bei Zuführung durch Nahrung. Wäre doch super! Jetzt kommt leider das große ABER: in den Wintermonaten ist der Einfallswinkel der Sonnenstrahlen zu flach, um ausreichend Vitamin D zu

2. Was sind die Symptome und Folgen eines Vitamin D-Mangels

Was passiert nun, wenn unserem Körper zu wenig Vitamin D zur Verfügung gestellt wird? Ein langfristiger Mangel schadet unseren Knochen, der Muskulatur und unserem Immunsystem.

Typische Anzeichen eines Vitamin D-Mangels sind: 

  • Muskelschwäche/Muskelschmerzen/Rückenschmerzen 
  • Parodontitis/Zahnfleischentzündungen
  • Osteoporose
  • Erhöhte Infektanfälligkeit durch ein schwaches Immunsystem
  • Ständige Müdigkeit/Depressionen
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Bluthochdruck/koronare Herzkrankheiten
  • Asthma

Allseits bekannt ist, dass Vitamin D wesentlich ist für eine gute Zahn- und Knochengesundheit unseres Körpers. Einen wesentlichen Beitrag leistet es überdies für die Stärkung des Immunsystems. Weitere positive Auswirkungen hat das „Sonnenvitamin“ auch auf die Darmflora, unsere Gefäße und unsere Muskelfunktion.

Vitamin D Depression

Nicht immer denkt man jedoch bei gewissen Symptomen an einen Vitamin D-Mangel. Hättest du schon einmal gehört, dass Depressionen mit einem Vitamin D-Mangel zusammenhängen können? Tatsächlich ist dies leider nicht zu verachten. Im Falle von Depressionen weisen die betroffenen Personen oftmals tatsächlich sehr niedrige Vitamin D-Spiegel auf. Aktuelle Studien zeigen, dass sich das Risiko, eine Depression zu bekommen, in diesen Fällen sogar fast verdoppelt.

3. Wie kann ich einem Vitamin D-Mangel vorbeugen?

Wie wir bereits anklingen haben lassen, entsteht ein Vitamin D Mangel meist dadurch, dass die Haut zu selten Kontakt mit der Sonne bekommt. Die einzige Möglichkeit der körpereigenen Produktion von Vitamin D ist die Zufuhr von UV-Licht. Empfohlen wird daher so viel wie möglich Zeit im Freien zu verbringen und Sonne zu tanken. Dies ist im Sommer leichter möglich als im Winter. Im – in unseren Breitengraden vorherrschenden – sonnenarmen Winter führt leider kaum ein Weg an einer zusätzlichen Versorgung mit Vitamin D über die Ernährung vorbei.

4. Welche Lebensmittel bei Vitamin D-Mangel?

Auch wenn die Zuführung über die Nahrung eher zweitrangig ist, ist sie in unseren Breitengraden wesentlich. Gute Vitamin D-Quellen sind vorwiegend fette Fische (zB Hering oder Lachs). Lebertran (Fischöl), Eigelb, gewisse Speisepilze (zB Champignons oder Eierschwammerl) weisen einen eher geringen Gehalt an Vitamin D auf, sind aber dennoch eine gute Ergänzung.

Lachs als Vitamin D-Lieferant

Bis der Speicher jedoch wieder aufgefüllt ist und man den Vitamin D-Mangel behoben hat, dauert es meist mehrere Wochen – abhängig vom Ausmaß des Mangels. Das heißt, je gravierender der Mangel, desto länger dauert es, bis der Speicher wieder aufgefüllt ist. Wichtig ist es in jedem Fall, ausreichend Sonnenlicht an den Körper zu lassen und bei der Auswahl der Nahrungsergänzungsmittel auf Qualität zu achten.

Eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D ist wichtig! Vergiss nicht darauf!

  

Kunden interessierten sich auch für:

CODE VITAL Vitamin D3 Immun Komplex CODE VITAL Probio Immun
Vitamin D3 Immun Komplex
Kombiniert mit natürlichem Shiitake-Pulver
Probio Immun
Hochaktive Darmbakterien ergänzt mit Vitamin D