AKTION: Versandkostenfrei bestellen & Baum pflanzen lassen!

Über uns


CODE VITAL – Wie kam es zu dieser Marke?

Nach der Jahrtausendwende erlebten Nahrungsergänzungsmittel einen wahrhaften Boom.

Getrieben durch steigende Stressbelastung, Umwelteinflüsse, den Smartphoneboom sowie gesundheitsschädigende Lebensgewohnheiten wie Fast-Food und chemisch verarbeitete Lebensmittel suchte man nach schnellen, effektiven Lösungen für die Gesundheit.

Der Fokus auf die eigene Gesundheit führte zu mehr Sport, biologischen Nahrungsmitteln und zu einem wachsenden Bewusstsein, dass Nahrungsergänzungsmittel einen Mangel an für den Körper essentiellen Nährstoffen ausgleichen können. Diese Nährstoffergänzung ist nach wie vor äußerst wichtig, da Umwelteinflüsse, Stress, Medikamente und Co große Vitalstoffräuber sind und der Körper ohne diese Nährstoffe nicht so funktioniert, wie wir uns dies wünschen.

Allerdings sind hochwertige Rohstoffe die Voraussetzung für den Erfolg - es kommt auf die Qualität und die optimale Zusammensetzung der Präparate an, damit unser Körper sie aufnehmen und für sich optimal verwerten kann.

Und hier liegt die Geburtsstunde von CODE VITAL:

Das österreichische Gründerteam von Code Vital erkannte nach rund 20 Jahren in der Gesundheitsbranche, dass viele der in dieser Zeit entstandenen Nahrungsergänzungsmittel nicht primär dem Zweck der Gesundheitsunterstützung dienten, sondern allein der Gewinnoptimierung. Das Wohlergehen der Konsumenten rückte bei vielen Herstellern komplett in den Hintergrund. Das CODE VITAL Team war sich einig:

  • Die Versorgung des Einzelnen mit Premium-Nährstoffen,
  • wissenschaftlich gestützt durch Forschungs-Partnerschaften weltweit und
  • optimiert in der Zusammensetzung für das „System Mensch“ war der Weg, den sie gemeinsam gehen wollten.

Der MENSCH und seine Gesundheit stehen daher schon seit Unternehmensstart im Fokus unseres Handelns.

 

CODE VITAL – Woher stammt das Forschungs- Know-How?

Wir sind sowohl Mitglied der OePRoM (Österreichische Gesellschaft für Probiotische Medizin) sowie der DePRoM (Deutsche Gesellschaft für Probiotische Medizin) und greifen dadurch auf ein weltweites Forschungs- und Expertennetzwerk im Bereich der Mikrobiomforschung zurück.

Das hauseigenes Forschungsteam arbeitet im Bereich Produktentwicklung und Rezeptur-Innovationen kontinuierlich mit Spezialisten aus unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Gemeinsam werden aus der Schatzkammer der Natur die innovativsten und wirkungsvollsten Stoffe ans Licht geholt und für uns Menschen in optimaler Zusammensetzung verfügbar gemacht.

Dieses geballte Know-How sorgt dafür, dass die entwickelten Rezepturen immer state-of-the-art sind, sodass die Lebensqualität des Einzelnen mit CODE VITAL Produkten kontinuierlich verbessert werden kann.

 

CODE VITAL – Wofür steht die Marke?

CODE VITAL  steht also für Nahrungsergänzungsmittel,

  • die höchste Qualitätsstandards verfolgen,
  • regional in Mitteleuropa produziert werden und
  • auf höchstes fachliches Wissen bauen, wenn es darum geht, innovative, wirklich bioverfügbare, gut verträgliche und vor allem effiziente Nahrungsergänzungsmittelrezepturen zu entwickeln.

 

Qualität kann man heute auf vielen Nahrungsergänzungsmittelpackungen lesen, aber was bedeutet Qualität wirklich und worauf gilt es zu achten?

In Mitteleuropa ist gegenwärtig jeder berechtigt, Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt zu bringen. Es bedarf hier keiner ausgewiesenen Fachexpertise im pharmazeutischen Bereich. Das führt dazu, dass viele Präparate auf dem Markt sind, die - mit sub-optimalen, nur auf den ersten Blick gut erscheinenden Rezepturen – erhältlich sind.

Wie kann man qualitativ minderwertige Nahrungsergänzungen von solchen mit hoher Qualität unterscheiden?

Warnhinweise fehlen meist auf solchen Packungen. Inhaltsstoffmengen, Hilfsstoffqualitäten und Darreichungsformen werden vielfach nicht deklariert, die Produktionsqualität nicht hinterfragt.

Dies beginnt bei Themen wie Reinheit im Produktionsprozess – folgt eine Produktion nicht der „Good Manufacturing Practice“ (GMP) oder ähnlich zertifizierten Prozessen (wie ISO) so kann es beispielsweise in der Produktion vorkommen, dass im selben Produktionskessel davor z.B. ein Antibiotikum produziert wurde und Spuren davon dann im Nahrungsergänzungsmittel zu finden sind. Noch ein Grund mehr, um auf hochqualitative, zertifizierte mitteleuropäische Produktionsprozesse zu setzen.

 

 

CODE VITAL – Woher kommen die Produkte?

CODE Vital Produkte werden ausschließlich in Mitteleuropa gefertigt - in Produktionsbetrieben, welche höchsten Zertifikationsstandards folgen. Für alle Inhaltsstoffe – ob Rohstoff oder Hilfsstoff – werden zertifizierte Produktions- und Qualitätssicherungsschritte eingehalten, sodass Code Vital auch aller höchsten Qualitätsanforderungen standhält.

 

 

CODE VITAL – Welche Details machen den Unterschied aus?

Auf Reinheit und Sicherheit bis ins kleinste Detail zu achten, liegt unserer Produktionsqualitätssicherung jeden Tag am Herzen.  CODE VITAL arbeitet ausschließlich mit zertifizierten Spezialisten im deutschsprachigen Raum und deshalb sind wir in der Lage jeden einzelnen Inhaltsstoff unserer Produkte über den gesamten Produktionsprozess hinweg rückverfolgen zu können.

Dosierungen müssen gut durchdacht sein: „Mehr“ bedeutet nicht immer „besser“ und auch die Bioverfügbarkeit muss immer mitberücksichtigt werden: Die Inhaltsstoffe in CODE VITAL Produkten sind so zusammengestellt und dosiert, dass sie vom Körper optimal aufgenommen und verwertet werden können.

Fairness und Nachhaltigkeit bei jedem Inhaltsstoff bis hin zur Verpackung: Keine versteckten Füll- und Hilfsstoffe werden benutzt und wo möglich, werden nachhaltige Packmaterialien wie recyclebare Kunststoffe verwendet.

Sanft und schonend zum Ziel: In der Produktentwicklung legen wir auch darauf wert, dass Allergiker und sensible Personen CODE VITAL Produkte gut vertragen. Wir gestalten Rezepturen sofern irgend möglich auch frei von Lactose, Fructose, Hefe und Gluten.

Natürliche Gesundheit neu gedacht -  CODE VITAL